Philipp Margreiter


Since 03/2021

Promotionsstudium der Archäologischen Wissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg am Lehrstuhl für Christliche Archäologie im Rahmen des Graduiertenkollegs 2304: „Byzanz und euromediterranen Kriegskulturen. Austausch. Abgrenzung und Rezeption“ an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz.

Titel der Dissertation: Die fortified region Thugga im spätantiken Nordafrika. Fortifikation und Transformation eines urbanen Ballungsraums im 6. und 7. Jh.
Betreuung: Prof. Dr. Ute Verstegen, Univ.-Prof. Dr. Marietta Horster, Dr. Philipp Freiherr von Rummel

Projektbeschreibung


Lebenslauf und fachbezogene berufliche Tätigkeiten


Publikationen